AD(H)S-Typenscreening zur Behandlungszuweisung

Der amerikanische Psychiater Daniel G. Amen hat in über 40 Jahren das Gehirn von Menschen mittels SPECT-Tomographie untersucht. Dabei stellte er fest, dass im Zusammenhang mit AD(H)S neben dem Frontalhirn oft noch andere Hirnareale betroffen sind, die sich in typischen Mustern beschreiben lassen und die weitreichende Folgen für die Behandlung der betroffenen Personen haben können.